Schlagwort-Archive: Frank Mayer

Wintermärchen 2022

Weihmachten
Acryl auf Leinwand, 40×60

Advent, Advent, ein Fußball brennt……

 

Public Viewing mit Glühwein auf dem Weihnnachtsmarkt – das nenn ich spielerische Aussichten!

 

 

Euch allen eine schöne, besinnliche Vorweihnachtszeit,

Euer Frank

 

Spenden für wohltätige Projekte bitte direkt an den Sepp Blatter, Wolfgang Niersbach, oder Uli Hoeneß

(Bild ist mittlerweile auch als Kunstkarte erhältlich)

 

Frohe Weihnachten

Liebe Künstler, Freunde, Rentiere, Weihnachtselfen,
Liebe Verrückte,
ich wünsche Euch schöne, besinnliche Feiertage und einen guten Rutsch ins Jahr 2023!
Euer Rudolph

Finnischer_Rudolf
Keine Fotomontage;-)

Ausstellung Höchster Länderfischzyklus

»Mit dem Leben ist es wie mit einem Theaterstück; es kommt nicht darauf an, wie lang es ist, sondern wie bunt.«
– Lucius Annaeus Seneca
Nachdem der Fisch nun schon so einiges mitmachen musste, ist er dieses Mal in der Welt unterwegs und schaut sich die einzelnen Länder ganz genau an.

Zur Vernissage am 30.06. um 18 Uhr lade ich alle Fischfans recht herzlich ins Café Mouseclick ein.
Die Ausstellung ist zudem im Rahmen des Höchster Designparcours von 12- 20 Uhr zu sehen. (und Nein – der Künstler war nicht bekifft)

2. Höchster Adventsspaziergang

Bald weihnachtet es sehr: Auch in diesem Jahr freuen wir uns auf den Adventsspaziergang, an dem sich Höchster Künstler, Vereine und Initiativen beteiligen.
Am 1. Adventswochenende, dem 27. und 28.11., gibt es von 12.00 Uhr bis 18.00 Uhr Weihnachtliches, Geschenkideen, Ausstellungen und Infos.
Mit dabei sind Bunter Tisch Höchst, Westkunst Frankfurt Nied, LiwieLindau – textile Verbindungen, Stage & Musical Academy, Messerschleiferei Peter Abel, Architektur Sommerkamp, Verein für Geschichte und Altertumskunde Frankfurt Höchst e.V., Kath. Pfarrheim St. Josef, Café Mouseclick, Senioren-Initiative Höchst, Sturknopf, Whatsnext und natürlich Höchst Schön 💫
Einen Plan und Programmübersicht gibt’s in den nächsten Tagen.
👉 Das alles natürlich unter Corona-Bedingungen, d.h. bitte achtet auf mindestens 1,5 m Abstand, Masken wo nötig sowie auf die Bestimmungen in der Allgemeinverfügung der Stadt Frankfurt.
Bei den einzelnen Teilnehmern kann es zusätzliche Hygienekonzepte und Einlassbegrenzungen geben.
Das Projekt wird aus Mitteln des Förderprogramms Innenstadt Höchst der Stadt Frankfurt am Main, Stadtplanungsamt, gefördert.

Traumwald

Acryl auf Leinwand (60 x 60 cm / 60 x 50 cm)